Start-Up


Wir möchten uns an tollen Ideen beteiligen.

Welcher Gründer kennt nicht „Die Höhle der Löwen“?
Eine tolle und inspirierende Sendung. Wir sind keine Millionärs-Löwen, aber Workaholics, die euer Unternehmen den nötigen Schub geben können!
Ein strategischer Partner für den Auftritt und dem Vertrieb (Webshop, Ebay, Amazon) ist das A und O, wenn man im Online-Business durchstarten will.
Genau das bieten wir euch an, damit eure Idee wie eine Rakete zündet!

Viele kleine Startups, die mittlerweile groß geworden sind – arbeiten mit Shopware zusammen. Bei „Die Höhle der Löwen“ gehen anschließend auch viele Produkte via Shopware auf den Markt! Wir haben uns auf die beste Webshoplösung spezialisiert und können euren Vertrieb von Anfang an, in die richtige Richtung lenken inkl den Verkaufskanälen Ebay/Amazon, etc. Statt wie andere Agenturen nur „Kaufoptionen“ anzubieten, bieten wir u.a. auch eine Beteiligungsoption an, inkl. einer „Zurückkaufoption“ auf Wunsch um eure abgegebenen Prozente der Marke/des Projekts/des Unternehmens später zurückzukaufen, um wieder 100% Kontrolle zu haben.

Wir kennen es selbst. Sergej Schimpf der Gründer von „SchimpfDesign“ hatte auch keinen leichten Start. Die wenigsten Neu-Gründer sind finanziell so gut aufgestellt, dass sie direkt von Anfang an komplett durchstarten können und sich alles wirklich notwendige selbst finanzieren können. Viele erarbeiten sich ihr Maschinenpark, Büro oder was auch immer sehr hart Stück für Stück, da Kapitalgeber die Gründung oft als zu großes Risiko wahrnehmen. Dadurch entgeht den Gründern sehr viel Wachstumspotenzial. Wir sind da auch durchgegangen und haben uns Job nach Job nach oben gearbeitet und erstmal unser Büro verdient, um Kunden auch persönlich begrüßen zu können und heute sind wir die Shopware-Agentur Nr. 1 im Hunsrück.

Bei der Gründung gibt es eigentlich somit nur drei Lager:
Die einen fremdfinanzieren ihr Projekt/Unternehmen, sei es durch Familie, Banken oder andere Kreditgebern. Und dann gibt es noch die, die alles riskieren, ihr Hab und Gut evtl. verkaufen und ihre Idee Stückchenweise umsetzen.

Viele Bankmitarbeiter würden gerne helfen, können aber nicht, weil sie deine Lösung nicht verstehen oder weil sie dich für ungeeignet halten – nur weil Du nun einen anderen Berufsweg einschlagen möchtest und noch keine Erfahrungen anzubieten hast.

Dritte Option: Man holt sich Partner mit ins Boot um später mehr Kapital zu holen, falls nötig. Denn nur Arbeitsleistung erschafft Geld und nur Geld vermehrt Geld. Was ein Bankmitarbeiter somit immer versteht und verstehen wird ist nachweisbarer Erfolg.

Beispiel: „Wir haben ein Unternehmen gegründet. Haben einen starken Partner an Board und haben einen Webshop mit dem wir monatlich einen vierstelligen Umsatz seit 6 Monaten einfahren und würden gerne das Unternehmen so und so skalieren, um unseren Umsatz bis Ende des Jahres zu verdreifachen. Dafür benötigen wir einen Kredit in Höhe von, mit einer Laufzeit von – am besten zum Zinssatz von xy%, wie von Ihnen beworben. Was können Sie uns konkret anbieten?“

Wir sind keine Gründer-Berater. Dafür können wir andere Stellen empfehlen: HWK/IKK eignet sich bestens als erste Anlaufstelle. Von dort aus findet man nahezu jedes Gründernetzwerk.

Wir sind ein gewinnorientiertes Unternehmen und wir möchten unseren Umsatz und Gewinn erhöhen.
Zu Verschenken haben wir nichts. Unsere Zeit ist sehr wertvoll, genauso wie unsere Fähigkeiten und unser Know-How. Nicht umsonst verkaufen wir wertvolle Shops an unsere Kunden, die damit anschließend hohe Umsätze erzielen.

Wir erwarten von einer Zusammenarbeit, einen Profit für beide Seiten. Unsere Kapazitäten sind begrenzt, daher können wir nur wenige Unternehmen in unser „Start-Up“ Programm aufnehmen. 

Wir sind in der Regel die erste Firma, die aufgesucht wird, wenn jemand ein professionelles Auftreten haben möchte und genau davon profitierst du, wenn du mit uns zusammenarbeitest.

Wen wir suchen?
Wir suchen kreative Menschen mit einer toller Problemlösung/Marktlücke/Produkt, das sich Online verkaufen lässt (somit theoretisch alles).
Du hast ein Produkt entwickelt oder bist gerade dabei und suchst einen starken strategischen Partner?

Dann hast du die beste Voraussetzung um bei uns aufgenommen zu werden.

Was wir bieten können? Entweder im vollen Umfang oder stark vergünstigt (Abhängig davon, wie unser Deal aussieht):
– professionelle Webseite
– professionellen Webshop
– Corporate Design (Logo, Briefbogen, etc.)
– Druckwaren (Flyer, Poster, Visitenkarten, usw.)
– Unser Know-How in GoogleAds/GoogleShopping
– Lagerwirtschaftssystem: Automatisierte Prozesse im Versandhandel
– Design und Umsetzung von (Popup-)Stores inkl. Kassensystem

Wenn wir uns gegen eine Beteiligung entscheiden, dann heißt das nicht, dass wir deine Idee automatisch für nicht gut halten. Es bedeutet lediglich, dass wir uns damit nicht zu 100% wohl fühlen. Dies kann mehrere Gründe haben. Lass dich nicht entmutigen und arbeite weiter an deinem Traum! Wir sind absolut ehrlich und versuchen konstruktive Kritik mit auf deinen weiteren Weg zu geben.

Du hast dann immer noch die Möglichkeit unsere Hilfe zu erhalten und so von unseren Fähigkeiten zu profitieren. Junge Start-Up’s unterstützen wir grundsätzlich mit einem 10% Rabatt auf alle Produkte und Dienstleistungen von uns (ausgenommen sind lediglich Paketangebote, die ohnehin stark vergünstigt sind).

Wenn wir dagegen 100% zu eurer Idee stehen, steht einer Zusammenarbeit nichts im Weg.
Wir freuen uns auf deine/eure Bewerbung (weiter unten).

Wir geben ein Darlehen für unsere Produkte/Dienstleistungen. Wir erhalten dafür kein Zinsen und Du musst auch das Geld/die Dienstleistung von uns nicht bezahlen!

Wir erhalten im Gegenzug eine gewinnabhängige (=partiarische) Beteiligung am Erfolg des Projekts oder Unternehmens.
Das bedeutet, dass wir (der Darlehensgeber) einen Anteil am erzielten Gewinn oder Umsatz erhalten. Bei unseren partiarischen Darlehen handelt es sich um eine Lifetime-Beteiligung. Das bedeutet, dass wir ein Leben lang von Gewinnausschüttungen profitieren.

Wir beteiligen uns nicht an den Kosten des Unternehmens und haften auch nicht für eventuelle Schulden/Verluste und haben kein Mitsprache-Recht was dein Unternehmen betrifft. Der Prozentsatz den wir aushandeln ist unsere Gewinnbeteiligung und Exit-Beteiligung an deinem Produkt/Unternehmen. 

Beispiel: Wir bauen dir einen Webshop auf, den wir mit 20.000 Euro notieren. Das ist die Summe mit der wir uns an deinem Projekt offiziell beteiligen.

Nun gibt es zwei Haupt-Optionen, die wir anhand von zwei Beispielen erläutern möchten:

1.) Prozentsatz XY vom Umsatz oder Gewinn
2.) Prozentsatz XY vom Umsatz oder Gewinn + XY Euro pro verkauften Produkt bis 20.000 Euro und danach nur Prozentsatz XY vom Umsatz oder Gewinn.

Zu 1) Du verkaufst ein Produkt für 120 Euro netto und machst 60 Euro Gewinn damit.
Wir einigen uns auf 10% Gewinnbeteiligung für uns. Das bedeutet du zahlst uns zukünftig für jeden verkauften Artikel 6 Euro, und das ein lebenlang. Dein Gewinn wird somit auf 54 Euro geschmälert. Du hattest dafür aber nie eine Investition von 20.000 Euro tätigen müssen!
Für uns rechnet sich die Zusammenarbeit erst ab 3334 verkauften Stück, danach machen wir erst Gewinn, weil wir bis dahin nur unsere Kosten von 20.000 Euro reingeholt haben. Du zahlst weiterhin 6 Euro pro Stück an uns ein lebenlang.

Zu 2) Du verkaufst ein Produkt für 120 Euro netto und machst 60 Euro Gewinn damit.
Wir einigen uns auf 5% Gewinnbeteiligung + 5 Euro je verkauften Produkt bis wir 20.000 Euro erreicht haben und danach nur noch 5%. Das bedeutet du zahlst uns zukünftig für jeden verkauften Artikel 8 Euro, bis wir die 20.000 Euro erreicht haben und danach nur noch die 5%. Wir erhalten schneller unsere Investition zurück. Bei diesem Beispiel bei 2500 Stück. Anschließend zahlst du aber nur 3 Euro pro Stück an uns ein lebenlang.
Dein Gewinn wird erstmal auf 52 Euro geschmälert. Nach den 2500 Stück, liegt dein Gewinn bei 57 Euro, da dann nur noch die 5% gelten.

Sondervereinbarung: Du kannst die Beteiligung von uns zurückkaufen. Hierfür vereinbaren wir direkt beim Vertrag einen Betrag oder lassen den offen stehen. Wenn letzteres der Fall ist, dann entscheiden wir über den Verkaufspreis.

Wir dürfen unsere Prozente, sofern im Vertrag notiert auch weiter veräußern. Vorkaufsrecht erhälst aber natürlich Du.

Unter Umständen beteiligen wir uns auch direkt am Unternehmen und Ihr gewinnt uns als vollwertigen Partner.
Dann wird z.B. eine GbR gegründet und alles vertraglich geregelt. Wer sich um was kümmert.
Wer CEO (in der Regel, Du) und CTO (in der Regel ich, Sergej Schimpf) ist, etc.

Wir können auch eine kleinere Rolle spielen und stille Beteiligte sein. Es kommt immer auf das Projekt an, was in Frage kommt und vorallem wie Du dir die Zusammenarbeit vorstellst. Uns ist in der Regel ein Beteiligungsdarlehen und oder als „stiller Beteiligter“ zu sein, lieber. Am Ende kommt es aufs gleiche hinaus für uns. Dennoch: Prinzipiell ist alles möglich.

Grund: Jede Firma benötigt viel Arbeit und wir fokussieren uns grundsätzlich auf SchimpfDesign. Ums operative Geschäft zu kümmern haben wir defitiniv keine Zeit. Das ist und bleibt eure Aufgabe, da wollen wir uns auch nicht einmischen. Wir geben nur Tipps und Hilfestellung am Anfang, sofern nötig.

Deine Bewerbung:

Wir garantieren dir, dass wir deine Idee streng geheim behandeln werden. Wir diskutieren lediglich im Team über die Idee und recherchieren evtl im Netz nach ähnlichen Produkten und Mitbewerbern um die Erfolgschancen für uns selbst besser zu kalkulieren. Deine Idee ist in jedem Fall bei uns sicher aufgehoben!! Auf Wunsch senden wir auch eine unterschriebene Verschwiegenheitserklärung per Email zu. Wenn das gewünscht ist, einfach bitte Anschrift und Projektnamen per Email an info@schimpfdesign.de senden mit dem Hinweis "Bitte um Verschwiegenheitserklärung". Wir senden diese per Email zu und Du kannst dann anschließend die Bewerbung hier wegschicken.

Hinweis: Alle Felder mit * sind Pflichtfelder.

Projektname*:

Gibt es bereits eine Webseite/Webshop? Wenn ja, URL bitte:

Start-Up Idee:*

Umsetzung bisher:*

Wie hoch ist die Gewinn-Marge in Prozent und Euro, wie viel soll das Produkt/die Produkte kosten, wie hoch sind die geplanten oder tatsächlichen Ausgaben?

Alternativ kannst du uns auch eine Preistabelle hochladen.
(.jpg .png .pdf .zip .rar Dateien sind erlaubt. Excel Dateien bitte in zip oder rar packen und hochladen)

Hast du schon etwas verkauft? Umsätze + Gewinne mit Zeitraum bitte hier nennen:

Wieviel Zeit und Geld hast du bisher in dieses Projekt gesteckt?*

Wieviel Kapital hast du für das Projekt aktuell zur Verfügung und wieviel davon ist verplant und für was genau?*

Wieviele Stunden hast du für das Projekt aktuell pro Woche zur Verfügung?*

Deine Idee als Präsentation oder vollständige Beschreibung mit zusätzlichen Bilder, Grafiken, Produktfotos, oder Skizzen.
Egal ob als Video, Worddokument, etc. Folgende Formate sind zugelassen: .jpg .png .pdf .zip oder .rar. Du kannst mehrere Dateien hochladen. Wir erwarten mindestens eine vollständige Beschreibung des Projektes. Businessplan in abgespeckter Form kann vorteilhaft sein, ist aber kein muss.

Alternativ, kannst Du uns auch einen Downloadlink hier mitteilen:

Was ist deine Vorstellung? Wobei können wir dir helfen?*

Was bietest du uns als Gegenleistung an? Dein Angebot:*

Bitte beschreibe deine Interessen in Stichpunkten:*

Dein vollständiger Lebenslauf inkl. Foto* (Zeugnisse, Qualifikationen optional) (als .jpg .pdf .zip oder rar. Du kannst mehrere Dateien hochladen).
Solltet Ihr ein Team sein, bitte Zuständigkeit/Position vom jeweiligen Mitgründer mitteilen.

Hast du noch etwas, was du uns gerne mitteilen möchtest?

Hast Du unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptierst Du diese?*

Ja



Bitte den Regler von links nach rechts ziehen, um zu entsperren.